3. Gesundheit und Wohlergehen

Ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern, ist Ziel der Agenda 2030. Die Herausforderung im Gesundheitsbereich sind groß.

Täglich sterben laut WHO mehrere Millionen Menschen frühzeitig an sogenannten Zivilisationskrankheiten wie zum Beispiel Diabetis Typ II, Herz-Kreislauferkrankungen und Krebs. Viele dieser Krankheiten sind vermeidbar. Ein Umstieg auf eine überwiegend pflanzliche Ernährung hat gesundheitliche Vorteile. So zeigen zahlreiche epidemiologische Studien, dass Vegetarier und Veganer ein verringertes Risiko für ernährungsmitbedingte Erkrankungen, wie Übergewicht, Bluthochdruck oder Typ-2-Diabetes aufweisen. Jede Ernährungsart hat ihre Stärken und Schwächen. Klare Kennzeichnungen und ausreichende Bildungsangebote bereits in Kitas und Schulen sind wichtig und sinnvoll um über eine gesunde Ernährung aufzuklären.

EcoVeg kennzeichnet Produkte die für einen pflanzlichen Ernährungsstil in Bioqualität geeignet sind.